Suchen Sie in 77.534 Anzeigen

Auflösung des Haushaltes

Möbel und private Gegenstände entsorgen

lps/Mo. Bei einem Todesfall sind die Angehörigen mit vielen Emotionen konfrontiert. Neben der Trauer und ihrer Bewältigung, müssen viele Dinge organisiert werden. Zusätzlich zur Bestattung, die zeitnah durchgeführt werden soll, muss die Entscheidung fallen, was mit dem Wohnbereich des Verstorbenen geschieht.

Dabei wird in der Regel der Haushalt aufgelöst. Möchte man Gegenstände verkaufen, ist in der Regel die Enttäuschung groß, weil der ideelle Wert meistens größer ist als der tatsächliche Verkaufserlös. Eine gute Alternative statt eines Verkaufes ist eine Sachspende an eine wohltätige Organisation. Allerdings nur, wenn sich die Gegenstände wie beispielsweise Möbel in einem noch guten und brauchbaren Zustand befinden.

Fühlen sich die Angehörigen emotional nicht in der Lage, einen Haushalt aufzulösen, kann man sich an Unternehmen wenden, die sich auf diese besondere Situation spezialisiert haben. Diese findet man unter anderem in Kleinanzeigen. Vielleicht hat der Verstorbene auch schon in einem Testament vorab festgelegt, wer welchen Gegenstand erben soll. Eventuell fragt sogar ein Angehöriger oder ein Freund des Toten, ob er etwas Bestimmtes nehmen darf. Das gibt einem noch einmal das positive Gefühl, nicht alles „wegwerfen“ zu müssen.

Trauerhilfe Live-Chat

Kai Sender
Sozialarbeiter
Bremen
Trauerhilfe Forum persönlich - professionell - kostenfrei Trauerhilfe Forum Unsere Sozialarbeiter leiten das Forum und unterstützen die Trauerbewältigung